Buchzeichen in Paint erstellen

Vorgehen

Du kannst dir die Vorlage herunterladen und auf dem Computer speichern. Jetzt öffnest du diese in Paint. Bearbeite sie mit Formen oder Linien. Als nächstes füllst du mit dem Füllwerkzeug (Farbeimer) deine Flächen. Am Schluss kannst du mit dem Schriftwerkzeug noch deinen Namen auf dein Buchzeichen schreiben. Speichere deine Arbeit ab.  Druck das Buchzeichen farbig aus. Schneide es genau aus, falte es in der Mitte. Jetzt kontrollierst du, dass alle Schnittkanten bündig sind. Falls nötig, musst du mit der Schere korrigieren. Lass dir dein Buchzeichen laminieren. Jetzt musst du es nochmals ausschneiden. Denk daran, dass du ein bisschen Rand lässt, dass sich die Laminierfolie nicht löst. Mit einem Locher stanzt du das Loch am oberen Rand aus. Durch dieses fädelst du 2-3 farbige Garne ein, welche du auf ca. 70cm abgelängt hast. Verzwirne die Garne, damit du eine Schnur an deinem Buchzeichen erhältst.

Viel Spass! 😎

Vorlage:

Die .png Datei kann z.B. in Paint geöffnet und bearbeitet werden.

Beispiel:

So könnte ein mögliches Resultat aussehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.